Bewohner löschen Kellerbrand

Chemnitz- In Markersdorf ist am Samstagabend ein Brand in einem Mehrfamilienhaus ausgebrochen.

Gegen 19.30 Uhr wurden die Einsatzkräfte auf die Straße Am Harthwald gerufen, da es im Kellerbereich eines Mehrfamilienhauses zu einem Brand gekommen war. Vor Ort eingetroffen, war das Feuer bereits durch Hausbewohner gelöscht worden.

Es konnte festgestellt werden, dass unbekannte Täter Papier im Kellerbereich entzündet hatten, dabei war ein geringer Sachschaden entstanden. Durch das frühzeitige Eingreifen der Bewohner, konnte Schlimmeres verhindert werden. Die Polizei ermittelt wegen versuchter schwerer Brandstiftung.