Beziehungsstreit endet in der JVA

Der Zoff eines Pärchens aus Dresden-Laubegast hat am frühen Donnerstagmorgen die Polizei alarmiert. Beim dem 33-jährigen Mann stellte sich heraus, dass er noch eine Ersatzfreiheitsstrafe zu verbüßen hat. +++

Ein frühmorgendlicher Streit zwischen einem 33-jährigen und seiner Freundin löste auf dem Kamelienweg einen Polizeieinsatz aus. Der Mann war nach der Auseinandersetzung aus der Wohnung geflohen, konnte durch die Beamten jedoch in der Nähe festgestellt werden. Bei der Prüfung seiner Personalien stellte sich heraus, dass er noch eine Ersatzfreiheitsstrafe zu verbüßen hat. Der 33-jährige wurde in die Justizvollzugsanstalt überstellt.

Quelle: Polizeidirektion Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar