Bibliotheksschließung

Die Chemnitzer müssen in nächster Zeit auch auf Leihbücher aus den Zweigbibliotheken der Stadt verzichten.

In der Zeit vom 16. bis 25. August müssen die Stadtteil – und Zweigbibliotheken mit Ausnahme von Wittgensdorf geschlossen werden. Grund dafür ist der Umzug der Zentralbibliothek ins neue Kulturkaufhaus „das tietz“. Da Auskunft, Entleihung und Internetzugriff der Zweigstellencomputer über die Server der Zentralbibliothek ablaufen, sind sie in der Umzugsphase nicht arbeitsfähig. Wie es heißt, entstehen dem Benutzer während der Schließung jedoch keine Säumnisgebühren. Ab Donnerstag, dem 26. August läuft dann in den Zweigbibliotheken wieder der normale Ausleihbetrieb.