Bienenstock gestohlen

Chemnitz – Einem etwas ungewöhnlichen Diebstahl geht derzeit die Polizei Chemnitz nach. Im Zeitraum zwischen dem 10. und 17. Juni wurden einem Imker von seinem Pachtgrundstück rund 60.000 Bienen gestohlen.

© Polizei Chemnitz

Die Täter brachen auf das Gelände der ehemaligen Lungenheilanstalt im Stadtteil Wittgensdorf ein, indem sie das Schloss knackten. Anschließend transportierten sie einen zweistöckigen Bienenstock im Wert von rund 300 Euro ab. Dieser ist 45 x 50 x 60 Zentimeter groß und wiegt rund 40 Kilogramm.

Die Polizei Chemnitz geht davon aus, dass sich die Täter mit Bienen auskennen, da der Abtransport eines Bienenstocks nicht ohne Weiteres möglich ist und einer entsprechenden Vorbereitung bedarf.

Wer verdächtige Personen oder den gestohlenen Bienenstock gesehen hat oder sachdienliche Hinweise zu dem Diebstahl machen kann, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Chemnitz-Nordost unter der Telefonnummer 0371/387-102 zu melden.