Große Flaschen, große Weine – So war die Big Bottle Party

Dresden – Der 2014er Riesling vom Weingut Robert Weil im Rheingau aus der 9-Liter Flasche ist einer der Hauptdarsteller bei der Big Bottle Party am Mittwochabend im Estancia Beef Club. Inhaber Steffen Zuber darf ihn als erstes verkosten. Zusammen mit Deutschlands einstigem Sommelier des Jahres Dirk Cannova hat er die edlen Tropfen für die Big Bottle Party ausgewählt – das Motto: große Flaschen, große Weine.

Von der Qualität der Weine können sich die Gäste, darunter André Sarrassani, auch beim 2014er Grauburgunder vom Rothen Gut in Meißen überzeugen – ein komplexer und facettenreicher Wein, den Sachsens jüngste Somelière Annekatrin Rades vorstellt.

Ob Riesling oder Grauburgunder – die Weine aus den großen Flaschen kommen gut an. Zudem sind sie perfekt auf das Drei-Gang-Menü abgestimmt, bei dem knackiger grüner Spargel den Ton angibt. Nach dem katalanischen Krakensalat nähert sich der kulinarische Höhepunkt des Abends. Manfred Holl, Gründer der Restaurantkette Maredo, stattet der Küche einen Besuch ab und überzeugt sich von der Qualität der Steaks.

© Sachsen Fernsehen

Bestes Fleisch, dazu die inoffizielle Eröffnung der Spargelsaison und erlesene Weine – für Feinschmecker ist die Big Bottle Party am Rande der Neustadt ein gelungener Abend.