Biker stirbt nach Unfall

Nach dem schweren Motorradunfall auf der B 95 bei Chemnitz ist der 43-jährige Biker am Dienstagabend nun doch gestorben.

Laut Polizei erlag er im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen. Der Mann war am Montagabend mit seiner Harley Davidson nach einem Überholmanöver von der Straße abgekommen und hatte sich mit der Maschine überschlagen. Seine 14-jährige Tochter, die ebenfalls mit auf dem Motorrad saß, überlebte schwer verletzt.