Bindefrist für Bürgerentscheid läuft aus

Seit über 15 Jahren wird im Stadtrat um die Waldschlösschenbrücke gestritten.

2004 nahmen die Sache ein paar Dresdner selbst in die Hand. Der Verein Bürgerbegehren sammelte 72 gültige Unterschriften für einen Bürgerentscheid. Am 27. Februar 2005 entschieden sich 68 Prozent der Dresdner für eine Brücke am Waldschlösschen. Morgen läuft die Bindefrist aus. Wie weiter mit der Brücke? Passiert ist den drei Jahren baulich nicht viel aber sonst ein ganze Menge. Man streitet über Brücke, Welterbe und Tunnel, ergeht sich in gegenseitigen Beschuldigungen. Im November wurde mit dem Bau begonnen und seitdem eskaliert die Situation immer mehr. Da werden Baufahrzeuge beschädigt, die Bauarbeiten behindert, Brückengegner tätlich angegriffen, ein neues Bürgerbegehren gestartet. Der Verein Tunnelalternative am Waldschlösschen sammelt Unterschriften für eine Tunnellösung. Dafür gabs Kritik vom Regierungspräsidium…