Bischof für das Bistum Dresden-Meißen tritt sein Amt an

Der ehemalige Kölner Weihbischof Heiner Koch wird am Samstag feierlich sein Amt als Bischof von Dresden-Meißen antreten. +++

Dazu findet um 10 Uhr in der Dresdner Kathedrale ein zweistündiger Festgottesdienst statt.

Zahlreiche Priester, Ordensleute und 22 Bischöfe aus ganz Deutschland, Polen und Tschechien werden an der Messe teilnehmen. Die Kardinäle können aufgrund der Papstwahl in Rom wahrscheinlich nicht anwesend sein. Der Berliner Erzbischof Woelki soll die Liturgie bis zur Amtsübergabe leiten, falls er bis dahin aus Rom nicht zurück ist, wird er vertreten.

Die Plätze in der Kathedrale sind begrenzt, daher wird der Gottesdienst über eine Leinwand übertragen.

Nach dem Gottesdienst wird der neue Bischof von Dresden-Meißen vor den Gläubigen, die den Gottesdienst auf einer Leinwand auf dem Schlossplatz mitverfolgt haben, noch eine kurze Rede halten. Danach ist er im Haus der Kathedrale anzutreffen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar