Bislang über 65.000 Polizisten bei Aufmärschen von Pegida und Legida im Einsatz

Seit Oktober letzten Jahres bis Anfang Dezember waren zu Absicherung der Pegida-Aufmärsche in Dresden 25.630 Polizisten im Einsatz, bei Legida in Leipzig 35.430 und bei Pegida Chemnitz-Erzgebirge 4510. +++

Mehrere Kleine Anfragen des Landtagsabgeordneten André Schollbach (37, DIE LINKE) an die Staatsregierung haben ergeben, dass bei den Aufmärschen von PEGIDA, LEGIDA und PEGIDA Chemnitz-Erzgebirge im Zeitraum vom 20. Oktober 2014 bis 07. Dezember 2015 insgesamt 65.570 Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte eingesetzt worden sind.

Zur Absicherung der PEGIDA-Aufmärsche in Dresden waren 25.630 Beamtinnen und Beamte im Einsatz, bei LEGIDA in Leipzig 35.430 und bei PEGIDA Chemnitz-Erzgebirge 4510. Die meisten Polizeibeamtinnen und -beamten wurden in Leipzig am 21. Januar 2015 (5.100) sowie am 30. Januar 2015 (2.600) eigesetzt. In Dresden fand der größte Einsatz am 19. Oktober 2015 mit 1.900 Beamtinnen und Beamten statt.

Quelle: DIE LINKE Sachsen

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar