Bittere Niederlage für RB

Trotz ausverkaufter Red Bull ARENA kein Heimsieg! Gegen den 1. FC St. Pauli stand es am Sonntagnachmittag am Ende 0:1. Damit rutschen die Leipziger auf den 5. Tabellenplatz. +++

Aber bevor die Partie losging, gab es wie in allen deutschen Stadien der 1. bis 3. Liga eine Schweigeminute für den verstorbenen Ex-DFB-Chef Gerhard Mayer-Vorfelder. Dann ging es los, aber trotz zahlreicher Chancen für die Leipziger konnte RB nicht in Führung gehen. Kurz vor der Halbzeit dann der Schock. Lennart Thy vom FC St. Pauli nutzte den Platz und verwandelte einen Schuss aus 18 Metern zum 0:1. Nach der Pause wurden die Rasenballer nicht mehr oft gefährlich. Und so blieb es bei einer 0:1 Niederlage für RB. Damit rutschen die Leipziger auf den 5. Tabellenplatz. Am Freitag spielen die Bullen beim 1.FC Union Berlin.