Bittere Niederlage: Lok Leipzig unterliegt in Chemnitz!

Das Spiel in Chemnitz sollte die Leipziger wieder auf Erfolgskurs bringen. Stattdessen wurde es die vierte Niederlage in Folge. Lok Leipzig verlor gegen die Reserve des Chemnitzer FC 2:1. +++

Wieder war es eine Niederlage für den 1. FC Lok. Das Spiel begann in der ersten Halbzeit energisch, auch die erste Torchance bekam die Loksche, doch N´Diaye schoss die Flanke zu weit , um Benjamin Fraunholz in der Mitte zu erreichen. Auch bei seiner zweiten Gelegenheit schoss N´Diaye daneben.

In der 39. Minute setzte sich dann der Chemnitzer FC durch. Nachdem an den Leipzigern mehrere Tor-Chancen vorbeigezogen sind, gelang das erste Tor für die Chemnitzer.

In der zweiten Halbzeit versuchten die Leipziger wieder energisch ins Spiel zu finden, doch in der 52. Minute schossen die Chemnitzer Gastgeber ihr zweites Tor. Erst in der letzten Minute gelang dann der Loksche noch ein Tor. Doch dann war das Spiel auch schon vorbei.

Eine bittere Enttäuschung auch für die Fans, die in das Stadion an der Gellertstraße gereist waren.