Black Pearls bezwingen Deutschen Meister

Chemnitz – Die Wasserballerinnen des Schwimmclubs Chemnitz haben am Wochenende in der 1. Bundesliga einen überraschend deutlichen Heimsieg gegen den amtierenden Deutschen Meister Bayer Uerdingen eingefahren.

In der Schwimmhalle im Sportforum zeigte das junge Team von Trainerin Anja Skibba eine Klasseleistung. Das erste Viertel entschieden die „Black Pearls“ mit 6:0 für sich. In der Folgezeit wurden die Gäste stärker, doch die Chemnitzerinnen hielten dagegen.

Nach dem Seitenwechsel bauten die SCC-Frauen ihre Führung weiter aus und gewannen das Spiel schließlich mit 14:7. Mit dem Erfolg sind die „Black Pearls“ vorläufig auf den zweiten Tabellenplatz gesprungen.

Das nächste Mal sind die Chemnitzerinnen auswärts gefordert – das Spiel gegen den Spitzenreiter aus Hannover findet allerdings erst Mitte März statt.