Black Pearls unterliegen Spitzenreiter

Chemnitz – Die Wasserballerinnen des Schwimmclubs Chemnitz haben in der 1. Bundesliga eine Überraschung verpasst. Gegen den Tabellenführer und Favoriten auf die Deutsche Meisterschaft Waspo Hannover zogen die „Black Pearls“ am Samstag mit 9:12 den Kürzeren.

Die Chemnitzerinnen zeigten dabei in ihrem Heimspiel in der Schwimmhalle im Sportforum dennoch eine gute Leistung. Nachdem die Gastgeberinnen bis zur Pause mit 4:9 hinten lagen, waren sie nach dem Seitenwechsel den Hannoveranerinnen ebenbürtig.

Mit der Niederlage sind die SCC-Damen zunächst auf den vierten Tabellenplatz abgerutscht. Das nächste Heimspiel findet am 20. Januar gegen den amtierenden Meister Bayer Uerdingen statt.