Blasewitzer Tennisdamen starten ins Erstliga-Abenteuer

Dresden - Mit einem Heimspiel gegen den Vizemeister des Vorjahres startet der TC Blau-Weiß Dresden-Blasewitz am Sonntag in das Abenteuer 1. Bundesliga. Erstmals schlägt mit dem Damenteam des größten ostdeutschen Tennisvereins ein sächsischer Club im Oberhaus auf. Gegner am 5. Mai um 11 Uhr im Dresdner Waldpark ist der TC Rüppurr Karlsruhe.

16 Spielerinnen stehen insgesamt im Blasewitzer Kader. Wer genau am Sonntag antreten wird, bleibt bis zuletzt offen. „Zum einen wollen wir uns natürlich aus taktischen Erwägungen nicht vollends in die Karten schauen lassen, zum anderen hängt die Aufstellung auch noch vom individuellen Spielplan der Sportlerinnen ab“, sagt Teammanager Sven Grosse. So bestreiten die beiden Dresdner Topspielerinnen Andrea Petkovic und Kristyna Pliskova ab Freitag die Qualifikation beim bedeutenden WTA-Turnier in Madrid.

Zur Verfügung stehen Blasewitz auf jeden Fall folgende Spielerinnen: Denisa Allertova (Nr. 3 im Team), Tereza Smitkova (4), Varvara Flink (5), Tereza Martincova (6), Paula Ormaechea (8), Lara Schmidt (12), Petra Krejsova (14) und Zuzana Zalabska (15).

„Ob wir von unseren beiden Topspielerinnen noch eine hier haben werden, hängt vom Ergebnis in Madrid ab. Sollten beide früh in der Qualifikation scheitern, wird mindestens eine von ihnen am Sonntag in Dresden sein“, so Grosse.

Eingeleitet wird der Spieltag bereits ab 10 Uhr mit einer Promi-Talkrunde im VIP-Bereich. MDR-Moderator René Kindermann kommt dort mit Tennis-Kultreporter Matthias Stach und Sportbürgermeister Dr. Peter Lames ins Gespräch.

Um auch Familien mit jüngeren Kindern einen spannenden und für alle interessanten Tennistag auf unserer Anlage bieten zu können, wird es ab 11 Uhr eine Kinderbetreuung mit Mal- und Bastelangeboten auf unserer Anlage geben.

Alle, die es am Sonntag nicht in den Waldpark schaffen, können den Spieltag ab 12.30 Uhr im MDR-Livestream verfolgen. „Fans im Osten ist unsere neue Zuschaueraktion. Hier wollen wir auch Sportarten, welche nicht immer im Fokus der Berichterstattung sind, abbilden. Der Dialog mit der Basis des Sports und des Ehrenamtes steht dabei im Blickpunkt des Livestreams auf Sport-im-Osten.de", sagt MDR-Sportchef Raiko Richter.

 

© TC Blau-Weiß Dresden-Blasewitz e. V.
© TC Blau-Weiß Dresden-Blasewitz e. V.