Blau auf A 4 bei Chemnitz

Am Sonntagabend konnte ein 43-jähriger Autofahrer auf der A 4 bei Chemnitz seinen enormen Alkoholkonsum nicht verbergen.

Der Rover-Fahrer war in Richtung Dresden unterwegs. Er fiel Polizeibeamten auf, als er vor der Anschlussstelle Limbach-Oberfrohna eine Sperrfläche befuhr. Die Beamten hielten ihn an. Bei einer Kontrolle stellten sie fest, dass der Mann knapp zwei Promille intus hatte. Es folgten die Anordnung der Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheines des Mannes.

Montag ist Schnäppchentag bei SACHSEN FERNSEHEN! Hier erfahren Sie mehr…