„Blau“ eingeparkt

Eine offenbar sturzbetrunkene Frau hat im Neefepark Probleme beim Einparken gehabt.

Laut Polizei wollte die Pkw-Fahrerin am Donnerstagabend ihren Wagen rückwärts in eine Parklücke setzen. Dabei krachte sie an ein daneben abgestelltes Auto.

Verletzt wurde niemand, allerdings entstand ein Sachschaden von etwa 750 Euro. Einem Arzt musste sich die Frau trotzdem vorstellen-zur Blutentnahme.

Der Alkomattest ergab den stattlichen Wert von knapp 2,4 Promille. Den Führerschein ist die Frau erst einmal los.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!