Blau im Gleisbett gelandet

Für einen 30-jährigen Chemnitzer ist am Sonntagmorgen gegen 7.00 Uhr das Gleisbett der Straßenbahn auf der Annaberger Straße, Höhe Polizeirevier Süd, Endstation geworden.

Entgegen der Vermutung der Straßenglätte landete der Ford-Fahrer in Folge seines Alkoholkonsums im Gleisbett. Der Atemalkoholtest ergab einen Promillewert von 1,83. Der PKW wurde von der CVAG geborgen. Der Fahrer musste sich einer Blutentnahme entziehen und wird demnächst wohl den Service der CVAG als Fahrgast nutzen müssen.