Blau in Haltestelle gefahren

Am Mittwoch, gegen 21 Uhr, kollidierte ein VW Golf auf der Zwickauer Straße mit dem Geländer der Straßenbahnhaltestelle und einer Werbetafel.

Es entstand Sachschaden von insgesamt ca. 10.000 Euro. Der unverletzt gebliebene 21-jährige Fahrer des VW stand unter Alkoholeinfluss, wie ein Atemalkoholtest mit 1,38 Promille belegte. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt.

Der Führerschein des Mannes konnte nicht sichergestellt werden, denn einen solchen besitzt er gar nicht.