„Blau machen“

Man kann blau sein, blau machen und gemacht werden.

Letzteres widerfuhr am Donnerstagabend einem VW Polo, welchen ein Schleußiger Krankenpflegedienst nutzt. Dessen kleine Fahrzeugflotte parkt regelmäßig vor oder in der Nähe des Firmensitzes.

Da jenen Stadtteil auch eine angespannte Parkplatzsituation ausmacht, könnte sich daraus unter Umständen ein Motiv ableiten. Jedenfalls übergoss ein Unbekannter Motorhaube, Dach und Fahrerseite des Polo mit blauer Lackfarbe, nachdem der kleine Flitzer gegen 19.00 Uhr an der Könneritzstraße geparkt wurde.

Den Schaden bemerkte die Angestellte (45) dann gegen 20.45 Uhr. Nur böse Zungen würden wohl einen sinnentfremdenden Zusammenhang mit dem Wort Blaupause herstellen.

Die Polizei sucht jetzt Zeugen, die Angaben zum Täter machen können. Hinweisgeber wenden sich bitte an das Polizeirevier Südwest, Weißenfelser Straße 07 in 04229 Leipzig, Tel. (0341) 48 280.