Blaubärfest im Kurort Rathen

Am Sonnabend stand der Kurort Rathen Kopf. Mit dem “Blaubärfest“ ist offiziell die Spielzeit auf der Felsenbühne Rathen eingeweiht worden. +++

Ab sofort spielen die Landesbühnen Sachsen wieder auf der Felsenbühne Rathen. Am Sonnabend ist die Spielzeit offiziell mit dem Blaubärfest eröffnet worden.

Im Mittelpunkt Stand Käpt´n Blaubär. Der kam über die Elbe geschippert, in Niederrathen – am Sonnabend war das Zamonien – wurde er mit Gesang empfangen.
In einem Trabant ging es weiter, doch ach: Die Winkinger, die im vergangenen Jahr im Ort herrschten, entführten den Seebären.

Die Aufgabe der vielen Kinder, die das Fest besuchten war es, an 13 Stationen Rätsel zu lösen rund um das Blaubärthema. Mit viel Musik ging es durch den tag zum Beispiel mit zwei Chören. Dem Frauen – und dem Jägerchor.

Immer mittendrin im Geschehen: der Intendant der Landesbühnen Sachsen, Manuel Schöbel. Gemeinsam mit den Rathenern organisierten die Landesbühnen Sachsen das Familienfest.

Manuel Schöbel interviewt Thomas Richter (im Video)

Zum Abschluss des Blaubärfestes im Kurort Rathen gab es ein Fußballspiel mit allen Darstellern, die auf der Felsenbühne spielen: im Kostüm versteht sich.
Und: eine kleine Neuentdeckung mit einer möglicherweise großen Zukunft: 

Die Spielzeit auf der Felsenbühne Rathen geht bis Mitte September.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!