„Blaublut“

Sein rasanter Fahrstil ist einem 22-Jährigen in der Nähe von Hartmannsdorf zum Verhängnis geworden.

Nach Polizeiaussagen wollte der junge Mann in der Nacht zum Donnerstag mit seinem Opel auf die A 72 auffahren, streifte dabei allerdings fast die Leitplanke.

Einer Polizeistreife entging das nicht und deshalb wurde der junge Fahrer kontrolliert. Wie es weiter heißt, strömte den Beamten bereits beim Öffnen der Fahrertür starker Alkoholgeruch entgegen. Der Alkomattest bei dem 22-Jährige ergab 1,86 Promille.

Damit war die Fahrt im Opel vorerst zu Ende und der Wagen wurde abgeschleppt.
 
++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar