„Blaue Friedensherde“ zu Gast in Chemnitz

Am Freitag sind rund 66 blaue Schafe aus Polyester im Park vor der Stadthalle Chemnitz zu sehen gewesen.

Zur Eröffnung um 11:00 Uhr wurde eins der blauen Tiere an Miko Runkel, Bürgermeister für Recht, Sicherheit und Umweltschutz in Chemnitz überreicht.

Die Komposition ist das Werk des Künstlerpaares Bertamaria Reetz und Rainer Bonk aus Köln.

Interview: Rainer Bonk – Aktionskünstler

Den Betrachtern sollen Denkanstöße hinsichtlich eines friedlichen Miteinanders, der Toleranz sowie eines „Wir-Gefühls“ gegeben werden.

Interview: Rainer Bonk – Aktionskünstler

Seit 2012 befindet sich das Projekt unter der Schirmherschaft des EU- Parlaments.

Im kommenden Jahr macht der Aktionskünstler Rainer Bonk mit seinen Schafen überwiegend in Österreich Halt.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar