„Blaue“ Radfahrer unterwegs

Dem Vorwurf der Trunkenheit im Verkehr müssen sich seit Dienstagabend drei Radfahrer stellen.

Im Ortsteil Altchemnitz wurden zwei 33-jährige Radfahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der eine 33-Jährige war auf der Annaberger Straße unterwegs und hatte einen Alkoholwert von 2,25 Promille, der andere 33-Jährige befuhr die Olbernhauer Straße und brachte es auf einen Atemalkoholwert von 2,01 Promille.In Schlangenlinien im Bereich Dresdner Straße / Thomas-Mann-Platz war ein 48-jähriger Mann mit seinem Fahrrad unterwegs. Dabei fiel er Polizeibeamten auf, die ihn anhielten und im Rahmen einer Verkehrskontrolle „pusten“ ließen. Bei ihm zeigte das Atemalkoholtestgerät einen Wert von 2,11 Promille an.Bei allen drei Promille-Radlern wurde die Blutentnahme angeordnet.