Blauer PKW mit „blauer“ Fahrerin

Eine 55-Jährige befuhr am Freitagnachmittag mit einem PKW Citroen die Staatsstraße 211 aus Richtung Olbernhau in Richtung Heidersdorf.

Kurz nach dem Ortsausgang von Olbernhau kam sie in einer Linkskurve mit dem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab.
Dabei wurden zwei Leitpfosten beschädigt und der PKW kam im Straßengraben zum Stillstand.
Personen verletzten sich nicht, es entstand geringer Sachschaden.
Der Alkoholtest ergab einen Wert von 2,88 Promille.
Eine Blutentnahme wurde veranlasst und die Sicherstellung des Führerscheins erfolgte.
Die Frau wird in der nächsten Zeit als Fußgänger bzw. als Nutzer von Bus und Bahn am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen.