Blaues Wunder wird wegen Dreharbeiten gesperrt

Dresden- Erst am Montag sollen die Bauarbeiten am Blauen Wunder beginnen. Trotzdem wird es schon am späten Freitagabend zu einer Sperrung der Elbbrücke kommen. Grund dafür sind Dreharbeiten.

© Sachsen Fernsehen

Das Blaue Wunder in Dresden wird in der Nacht von Freitag auf Samstag zwischen 21 und 4 Uhr gesperrt. Grund sind Dreharbeiten des Streaming-Dienstes Disney-Plus. Dieser dreht hier eine Drama-Serie. Wer die Elbseiten wechseln muss, der weicht auf die Umleitungsstrecke aus. Die ist ausgeschildert und führt vom Körnerplatz bzw. Schillerplatz über die Waldschlößchenbrücke. Fußgänger können weiterhin eine Gehwegseite am Blauen Wunder nutzen. Radfahrende schieben das Rad über den Gehweg oder nutzen die Umleitung. Auch die Busse dürfen in der Zeit die Brücke nicht passieren. Deshalb fahren die 61 und 63 von Löbtau kommend nur bis zum Schillerplatz. Auf der anderen Elbseite – von Bühlau bzw. Weißig kommend – fährt die 61 bis zum Körnerplatz und dann weiter als 63 nach Pillnitz. Die 63 selbst fährt in Pillnitz los und wird ab Körnerplatz zur 61. Die Buslinie 84/521 wird in der Nacht zu Samstag ebenfalls in ihrer Strecke verkürzt und verkehrt von Bühlau über Rochwitz nur bis zur Steglichstraße.