Blick hinter die Kulissen

Chemnitz – Unter dem Motto „Architektur schafft Lebensqualität“ findet am 24. und 25. Juni der bundesweite Tag der Architektur statt.

Bereits zum 22. Mal stehen dann Gebautes und Geplates sowie Architekturbüros offen. Auch in Chemnitz wird es an diesen Tagen die Möglichkeit geben verschiedene Objekte zu besichtigen und mit Architekten ins Gespräch zu kommen. Unter anderem kann dabei ein Blick in die sanierte Grundschule „Hans Carl von Carlowitz“ in Rabenstein geworfen werden.

Das Thema Schulen bildet in Chemnitz den diesjährigen Schwerpunkt am Tag der Architektur. Neben der Grundschule in Rabenstein kann auch die Grundschule in Borna besichtigt werden, die derzeit noch in Bau ist. Hier erhalten Besucher die Möglichkeit einen Einblick in den Baufortschritt zu gewinnen und die Baustelle zu besichtigen.

Das gesamte Programm zum Tag der Architektur finden Sie unter tda.akasachsen.org.