Blinde Zerstörungswut in Dresden-Omsewitz – Tatverdächtiger festgenommen

Am Donnerstagabend wurde ein 23-jährigen Mann festgenommen, der zahlreiche Fahrzeuge beschädigt hatte. Er schlug mit einem Nothammer offenbar wahllos an insgesamt 19 Fahrzeugen die Scheiben kaputt. +++

Zeit:        20.01.2011, gegen 23.00 Uhr
Ort:        Dresden-Omsewitz

Die betroffenen Fahrzeuge standen an der Harthaer Straße sowie der Lise-Meitner-Straße.
An den Autos entstand ein Sachschaden von rund 19.000 Euro.

Ein Anwohner der Harthaer Straße hatte den jungen Mann beobachtet und die Polizei alarmiert.
Die sofort eingesetzten Beamten konnten den Übeltäter noch in der näheren Umgebung festnehmen. Er wies diverse Schnittverletzungen auf. Der 23-Jährige stand unter Alkoholeinfluss.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,42 Promille. Den Nothammer fanden die Polizisten in der Nähe eines der beschädigten Fahrzeuge. Ermittlungen zufolge war er kurz zuvor aus einer Straßenbahn der Linie 6 gestohlen worden.Gegen den 23-Jährigen wird wegen Sachbeschädigung und der Beeinträchtigung von Nothilfemitteln ermittelt.

Quelle: Polizei Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar