Blindem jungen Mann Handy entrissen

Chemnitz-Kaßberg: Ein blinder 19-jähriger Mann war am Sonntag von der Bushaltestelle am Gerhard-Hauptmann-Platz auf dem Heimweg zur Rudolf-Breitscheid-Straße.

Während der 19-Jährige telefonierte, wurde ihm sein Handy Nokia E 50 mit Sprachausgabe im Wert von rund 500 Euro aus der Hand gerissen. Der junge Mann machte sich sofort laut bemerkbar.

Ein Mann von der gegenüberliegenden Straßenseite kümmerte sich um das Opfer. Bei dem Täter soll es sich um einen jungen, durchtrainierten Mann gehandelt haben, der in Richtung Andréstraße geflüchtet ist, wobei er das Telefon verlor, wieder aufhob und dann weiterrannte.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar