Blut lassen für den guten Zweck und für 2 Freikarten zur Fussball-Frauen-WM

Es gilt, dass die Teilnehmer an der Blutspende-Wette ab heute, den 16.06.2010 als Dankeschön zwei Eintrittskarten für die Spiele der FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft in Dresden erhalten. +++

Das WM-Flair mit Frauenfußball der internationalen Spitzenklasse wird bereits in diesem Sommer zum Erlebnis, wenn vom 13. Juli bis 1. August 2010 die FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft in Deutschland stattfindet. In Dresden können Sie dabei die Stars von morgen erleben und dabei zum Lebensretter werden.

Dresden ist neben Bielefeld, Bochum und Augsburg ein Austragungsort. Im Rudolf-Harbig-Stadion geben sich an vier Tagen zu sieben Spielen die weltbesten Nachwuchsstars ein Stelldichein, wobei die Zuschauer nicht nur auf die Fußballkünste von Titelverteidiger USA und Brasilien gespannt sein dürfen. Auch die Nationalteams aus der Schweiz, Südkorea, Ghana, Neuseeland, Kolumbien und Costa Rica werden in der Landeshauptstadt um den Worldcup mitkämpfen. In Dresden finden folgende Partien statt:

Mittwoch, 14. Juli 2010
Schweiz – Südkorea (15 Uhr) USA – Ghana (18 Uhr)
Samstag, 17. Juli 2010 Ghana – Südkorea (15 Uhr) U
SA – Schweiz (18 Uhr)

Dienstag, 20. Juli 2010
Neuseeland – Brasilien (11.30 Uhr)
Costa Rica – Kolumbien (14.30 Uhr)

Sonntag, 25. Juli 2010
Viertelfinale (18.30 Uhr)

Wer ab 16.06.2010 zu den Blutspende-Wette-Terminen Blutspenden geht und seinen Sportverein unterstützt, erhält als WM-Dankeschön zwei Eintrittskarten (solange der Vorrat reicht) zu einem Spiel der FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft in Dresden.

Am 27.06.2010 findet das Vereinsfest der Dresdner Monarchs im Trainingszentrum auf der Bärnsdorfer Straße 2 statt. Dabei haben die Sportfans die Möglichkeit zwischen 10:00 und 15:00 Uhr Blut für Ihren Lieblingsverein zu spenden. Es warten natürlich noch viele andere Überraschungen auf alle Gäste!

Vorbeikommen und Mitmachen lohnt sich – nicht nur für Fußballfans.

Quelle: DRK

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar