Blutspende-Aktion in Chemnitz

Das Deutsche Rote Kreuz und der Familienverein für Groß und Klein rufen alle Chemnitzer zu einer Blutspendeaktion auf.

Der Februar ist erfahrungsgemäß ein Problemmonat. Da die Zahl der Verkehrsunfälle witterungsbedingt steigt, werden auch mehr rettende Blutkonserven benötigt. Während der Schulferien sind jedoch weniger Blutspender zu verzeichnen.

Die geplante Aktion findet am Samstag im Bürgerzentrum auf der Leipziger Straße in der Zeit von 9.00 bis 13.00 Uhr statt. Spendenwillige sollten mindestens 18 Jahre alt sein und ihren Personalausweis oder Pass mitbringen.

Angeboten wird in der Zeit der Spende auch eine Kinderbetreuung, damit auch interessierte Eltern die Möglichkeit haben zu spenden.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung