Blutspende zur Weihnachtszeit

Der Blutspendedienst Ost bittet vor dem Weihnachtsfest und dem Jahreswechsel noch einmal dringend um Blutspenden.

Hintergrund ist laut dem Deutschen Roten Kreuz die ungünstige Lage der Feiertage mit anschließendem Wochenende, an dem keine Blutspendetermine stattfinden. Dadurch wird es äußerst schwierig, die Versorgung aller Kliniken und Praxen der Region mit Blutkonserven aufrecht zu erhalten. So ist es dringend notwendig, dass die Bestände ergänzt werden.

Das DRK hat daher eine Reihe von Sonderterminen angesetzt. In Chemnitz ist die Blutspende am Montag von 15 bis 19 Uhr im DRK-Krankenhaus Rabenstein möglich. Mitzubringen ist lediglich der Personalausweis.

Außerdem kann am Montag und am Dienstag auch im Institut an der Zeisigwaldstraße Blut gespendet werden.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar