Blutspenden einmal anders

Am Freitag verwandelt sich das DRK Blutspendezentrum an der Zeisigwaldstraße in eine Vampirhöhle.

Denn da steigt von 18 bis 23 Uhr die „Nacht der sanften Vampire“.

Für die außergewöhnliche Blutspendeaktion werden getreu dem Motto die Räumlichkeiten mit allerlei Schaurigem dekoriert und sogar die Schwestern zapfen dann im Kostüm.

Aber auch für die Spender selbst hat man Einiges vorbereitet.

Interview: Heiko Horn – DRK Blutspendedienst Ost

Das Event soll helfen, mehr Menschen zum Blutspenden zu bewegen.

Denn gerade in den Wintermonaten werden die benötigten Blutreserven für die medizinischen Grundversorgungen oft knapp.