Blutspendenwette geht in die nächste Runde

Die Blutspendenwette ist letzte Woche erfolgreich angelaufen – Dynamo und Eislöwen laden Fans zur neuen Runde in die Stadien ein.

Der Zwischenstand im blutigen Wettstreit zeigt 167:207 für Dynamo Dresden an. Somit stehen die Eislöwen unter Zugzwang.

Die nächste Chance erhalten die Fans bereits morgen: Denn dann heißt es für die Fans beider Vereine „Heimspiel“ beim Blutspenden. Am Dienstag und am Mittwoch finden im VIP-Bereich der Vereinsstandorte Blutspendeaktionen statt.

Während der Blutspende findet auch eine Knochenmarkspendertypisierung für das leukämiekrankes Baby Arthur statt. Arthur benötigt dringend eine Knochenmark- bzw. Stammzelltransplantation, um seine Heilungschancen zu verbessern. Zur Zeit wird er mit einer Chemotherapie auf eine Transplantation vorbereitet. In einem Wettlauf gegen die Zeit findet parallel bundesweit die Suche nach einem so genannten genetischen Zwilling, einem geeigneten Knochenmark- bzw. Stammzellenspender, für Arthur statt.

Die Blutspenden-Aktion, die bis zum 10. März 2009 läuft, steht unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeisterin Helma Orosz. Mit der Blutspende-Wette unterstützen die Vereine das Deutsche Rote Kreuz. Ziel der Wette ist es, die meisten Punkte für den jeweiligen Verein zu holen.

Die Termine im Überblick:

24.02.09: Eishalle der Dresdner Eislöwen (VIP-Bereich), Magdeburger Strasse 10, von 15.00 bis 20.00 Uhr

25.02.09, Stadion Dynamo Dresden (VIP Zelt), Lennèstrasse 12, von 15.00 bis 20.00 Uhr

++

Sie wollen etwas verkaufen oder suchen etwas? Schauen Sie in unsere kostenlosen Kleinanzeigen.