BMW geht in Flammen auf

Auerbach: Eine Streife bemerkte am Dienstagmorgen einen BMW, bei dem aus dem linken vorderen Radkasten Feuer austrat.

Trotz sofortigem Einsatzes eines Feuerlöschers konnte der Brand nur durch die Freiwillige Feuerwehr Auerbach gelöscht werden, was eine zeitweilige Sperrung der Kaiserstraße mit sich brachte.

Als vermutliche Brandursache wird von einem technischen Defekt an der Batterie des BMW ausgegangen. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Schadenshöhe am BMW kann noch nicht beziffert werden.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!