BMW stürzt Abhang hinab

Nach einem schweren Unfall in Tharandt bei Dresden sind ein Vater und sein kleiner Sohn schwerverletzt ins Krankenhaus eingeliefert worden.

Der BMW kam am Freitag aus ungeklärter Ursache zwischen Fördergersdorf und Tharandt (Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge) nach links von der Straße ab, stürzte einen etwa 10 Meter tiefen Abhang hinab, überschlug sich dabei mehrmals und landet kopfüber in einem Bach. 

Der 33-jährige Fahrer und sein Kleinkind wurden schwer verletzt.  Ein Autofahrer fand die Unfallopfer und alarmiert Rettungsdienst und Polizei.

Der Fahrer und sein Kind kamen ins Krankenhaus.  Die Straße war etwa zwei Stunden voll gesperrt.
Quelle: AUDIOVISION CHEMNITZ

++

Mehr Nachrichten in der Drehscheibe Dresden, stündlich ab 18 Uhr auf DRESDEN FERNSEHEN.