BMW überschlägt sich mehrfach – Zwei Verletzte

Bei einem schweren Crash sind auf der A4 bei Chemnitz am Freitagabend zwei Menschen schwer verletzt worden.

Wie die Polizei Chemnitz am Samstag mitteilte, hatte der 44-jährige Fahrer eines BMW gegen 18.45 Uhr auf der Autobahn nach dem Überholen mehrerer Fahrzeuge zwischen der Anschlussstelle Rabenstein und dem Kreuz Chemnitz ohne erkennbaren Grund auf trockener Fahrbahn ndie Kontrolle über das Auto verloren.

Der BMW kam nach rechts von der Autobahn ab, überschlug sich mehrmals und landete zwischen zwei Bäumen. Eine Person wurde im Autowrack eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Der Fahrer und sein 31 Jahre alter Beifahrer wurden schwer verletzt und kamen ins Krankenhaus. Die Autobahn war in Richtung Dresden zeitweise gesperrt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf mindestens 5.000 Euro.