Bodenbacher Straße am Wochenende für Straßenbahnen gesperrt

Von Donnerstag 8:00 Uhr bis nächsten Montag, 3:30 Uhr ist die Bodenbacher Straße für den Straßenbahnverkehr gesperrt. Die Linien 1 und 2 werden umgeleitet. Alle Details auf www.dresden-fernsehen.de +++

Linien 1 & 2:   Aus dem Dresdner Westen von Leutewitz bzw. Gorbitz kommend verkehren die Linien 1 und 2 planmäßig bis Straßburger Platz und dann weiter über Krankenhaus St. Joseph Stift zum Comeniusplatz. Von dort geht es über Straßburger Platz zurück nach Leutewitz bzw. Gorbitz. 

EV1 & EV2:      Ersatzbusse für die Linie 1 nach Prohlis (Albert-Wolf-Platz) bzw. die Linie 2 nach Kleinzschachwitz starten am Krankenhaus St. Joseph Stift und fahren über Comeniusplatz, Zwinglistraße, Bodenbacher Straße. Die Fahrzeiten sind jeweils zur Straßenbahn abgestimmt.

Die Sperrung dient der Weiterführung einer Baustelle auf der Bodenbacher Straße bzw. Pirnaer Landstraße etwa zwischen den Stationen „Professor-Ricker-Straße“ und „Lassallestraße“.  

Nun beginnen die Kanalsanierer den zweiten Abschnitt auf der Pirnaer Landstraße zwischen Paracelsusstraße und Salzburger Straße. Deshalb werden die Bauweichen am kommenden Wochenende im genannten Sperrzeitraum in ihrer Lage passend verändert. Ab Montag früh können die Straßenbahnen wieder wechselseitig fahren. Die Bauarbeiten sollen noch bis zur ersten Juniwoche 2015 dauern. Dann werden die Interimsweichen wieder ausgebaut.

Die Sperrung für Straßenbahnen am Wochenende nutzen die Gleisfachleute der Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) gleich, um entlang des Gleisbettes auf der Stübelallee, Bodenbacher Straße und der Pirnaer Landstraße kleinere Reparaturen auszuführen. Unter anderem werden in Höhe der Gleiskonstruktion Tetschener Straße sowie zwischen Paracelsusstraße und Suttnerstraße Schienen getauscht. Ebenso erfolgen kleinere Instandsetzungen an der so genannten Zwischenlage, einem Teil des Gleisunterbaus.

Ebenfalls im gleichen Zeitraum am Wochenende erfolgen Reparaturen an der Haltestelle „Zwinglistraße“. Die Buslinien 61, 64, 85 sowie die Ersatzbusse für die Linie 1 und 2 halten parallel am Straßenrand. Einschränkungen des Individualverkehrs gibt es dort nicht.

Quelle: DVB AG