Böhlitz-Ehrenberg: Brand einer Gartenlaube

Ein 39-jähriger Mann informierte die Polizei in der Nacht zum Dienstag darüber, dass er einen Feuerschein in einer kleingartenähnlichen Anlage (Flurstück), im Ochsenweg sieht und hier wahrscheinlich ein Gebäude brennt.

Die Feuerwehr, die nach wenigen Minuten zusammen mit der Polizei am Ort eintraf, stellte fest, dass hier eine Laube (ca. 10m x 6m) in voller Ausdehnung brannte, so die Beamten. Die Löscharbeiten waren schnell beendet. Trotzdem konnte nicht verhindert werden, dass die Laube vollkommen abbrannte.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen vor Ort aufgenommen und die Spurensuche
begonnen, so die Polizei. Nach den ersten Auswertungen besteht die hohe Wahrscheinlichkeit, dass es sich hier um eine Brandstiftung gehandelt hat. Die Ermittlungen vor Ort laufen aber dazu noch.

Ein Ermittlungsverfahren wegen Brandstiftung wurde eingeleitet.