Bombendrohung gegen Chemiewerk

Das Schreiben war gegen 9 Uhr in der Poststelle des Unternehmens TUNAP bei Chemnitz entdeckt worden. Nach Absuche des Firmengeländes worden die Sperrmaßnahmen aufgehoben. +++

Das Unternehmen ist aus dem ehemaligen DDR-Betrieb VEB Aerosol-Automat hervorgegangen und stellt unter anderem Kosmetik-Sprays her. Auf dem Gelände sind deshalb größere Mengen von Aerosolen gelagert. Die Gebäude wurden evakuiert, das Terrain großräumig abgesperrt.

Da sich die Fabrik in unmittelbarer Nähe des Bahnhofes befindet, wurde auch der Zugverkehr auf der Strecke Chemnitz – Riesa eingestellt. Feuerwehr und Spezialkräfte der Polizei sind vor Ort. Die Absuche des Firmengeländes wurde gegen 12.00 Uhr ergebnislos abgebrochen. Es wurden keine verdächtigen Gegenstände gefunden. Die Sperrmaßnahmen wurden aufgehoben. 

Quelle: News Audiovision

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!