Bombendrohung in Hohenstein-Ernstthal

Hohenstein-Ernstthal- Am Mittwochmittag ging im Kaufland in Hohenstein-Ernstthal eine Bombendrohung ein. Die Polizei evakuierte daraufhin das Gebäude sowie den Parkplatz an der Heinrich-Heine-Straße.

Anschließend wurde der Discounter mittels Sprengstoffspürhunden durchsucht. Im Kassenbereich konnte eine herrenlose Tasche festgestellt werden. Sprengstoffexperten aus Dresden untersuchten daraufhin die Tasche und fanden Elektrokleingeräte. Gegen 15 Uhr kam dann die Entwarnung. Die Polizei hat nun die Ermittlung wegen Androhens einer Straftat aufgenommen.