Borkenkäfer bedroht Vogtlandforst

Vogtland- Sachsens Wälder stehen unter Dauerfeuer. Die verheerenden Waldbrände in der Sächsischen Schweiz sowie an der Grenze zu Brandenburg setzen dem Forst im Freistaat ordentlich zu. Als eine der Ursachen für die Probleme in Sachsens Wäldern werden von Experten die steigenden Temperaturen und die damit oft einhergehende Trockenheit im Forst benannt.

Diese Kombination begünstigt auch das Wirken eines natürlichen Schädlings im Wald. Die Borkenkäferpopulation ist im Freistaat weiterhin extrem hoch. Wie sehr Buchdrucker und Kupferstecher den Sächsischen Forst bedrohen, sieht man in einigen Teilen des Vogtlandforstes sehr deutlich. Die Forstwirtschaft muss nun schon das fünfte Jahr in Folge mit einer extrem hohen Borkenkäferpopulation zurechtkommen.