Borna-Heinersdorf: Auch unter 1,0 ist zuviel

Eine 57-jährige Fahrerin fuhr in der Nacht von Freitag zu Samstag auf der Leipziger Straße in Schlangenlinie und geriet mehrfach über die doppelte Sperrlinie.

Das hinter ihr fahrende große grüne Auto, dass zudem noch blaue Lampen auf dem Dach hatte, die jedoch nicht eingeschaltet waren, bemerkte sie nicht. Letztlich konnten die Polizeibeamten, um solche handelte es sich nämlich in dem grünen Auto den BMW stoppen. Der Atemalkoholtest bei der BMW-Fahrerin ergab 0,99 Promille. Damit war die Fahrt erst einmal zu Ende.