BounceJUMP: Kalorien verbrennen durch Trampolin springen

Leipzig - Seit Freitag kann man sich auf der neuen "BounceJUMP" Anlage im Jumphouse austoben und dabei seinem Körper etwas Gutes tun. Eine halbe Stunde Trampolin springen kann dabei dem Kalorienverbrauch einer Stunde Jogging entsprechen.

Die Sportstadt Leipzig hat einiges zu bieten. Neben Fußball, Handball und Co ist auch das Trampolin-Springen eine beliebte und effektive Sportart in Leipzig. Um diese Disziplin zu trainieren, ist unter anderem das Jumphouse in Plagwitz bekannt.

Seit Freitag kann man sich dort auf der neuen "BounceJUMP" Anlage richtig austoben und gleichzeitig seinem Körper etwas Gutes tun, wie der Standortleiter, Norman Schulz, verrät.

Eine halbe Stunde Trampolin springen kann dabei dem Kalorienverbrauch von einer Stunde Jogging im Park entsprechen.

Ausprobieren kann man dies beispielsweise auf der neuen Anlage.

Insgesamt 26 Trampoline, einer Schaumstoffgrube und zwölf Hindernisse warten auf den Hobby-Sportler.

Seit rund zwei Jahren lädt das JUMP House, regelmäßig Sportbegeisterte jeglichen Alters ein.

Auf einer Fläche von insgesamt 4.700 Quadratmetern und über 120 Trampolinen können hier Klein und Groß ordentlich herumtoben und neben dem Springen auch Klettern, Basketball und 3D-Völkerball ausprobieren.

Leipzig - Seit Freitag kann man sich auf der neuen "BounceJUMP" Anlage im Jumphouse austoben und dabei seinem Körper etwas Gutes tun. Eine halbe Stunde Trampolin springen kann dabei dem Kalorienverbrauch einer Stunde Jogging entsprechen.

Die Sportstadt Leipzig hat einiges zu bieten. Neben Fußball, Handball und Co ist auch das Trampolin-Springen eine beliebte und effektive Sportart in Leipzig. Um diese Disziplin zu trainieren, ist unter anderem das Jumphouse in Plagwitz bekannt.

Seit Freitag kann man sich dort auf der neuen "BounceJUMP" Anlage richtig austoben und gleichzeitig seinem Körper etwas Gutes tun, wie der Standortleiter, Norman Schulz, verrät.

Eine halbe Stunde Trampolin springen kann dabei dem Kalorienverbrauch von einer Stunde Jogging im Park entsprechen.

Ausprobieren kann man dies beispielsweise auf der neuen Anlage.

Insgesamt 26 Trampoline, einer Schaumstoffgrube und zwölf Hindernisse warten auf den Hobby-Sportler.

Seit rund zwei Jahren lädt das JUMP House, regelmäßig Sportbegeisterte jeglichen Alters ein.

Auf einer Fläche von insgesamt 4.700 Quadratmetern und über 120 Trampolinen können hier Klein und Groß ordentlich herumtoben und neben dem Springen auch Klettern, Basketball und 3D-Völkerball ausprobieren.