Box-Zukunft ungewiss

Die Zukunft der Chemnitzer Boxwölfe in der 1.Bundesliga ist weiter ungewiss.

Nach Aussage von BC Präsident Wolfgang Koß bleibt die Ligazukunft nach dem Abstieg offen. Die Chemnitzer hatten sich am Samstag im letzten Saisonkampf gegen den BC Eichstätt mit einem 13:13 unentschieden getrennt. Nun will der Vorstand der Boxwölfe nach sportlichen und vor allem finanziellen Kriterien entscheiden, wo sie nächstes Jahr antreten. Inzwischen wird ein Start mit einer neuen und vor allem jüngeren Mannschaft in der Oberliga nicht mehr ausgeschlossen.