Boxclub Chemnitz startet mit Auftaktniederlage

Am ersten Kampftag der neuen Saison sind die Faustkämpfer vom BC Chemnitz 94 leider leer ausgegangen.

Zum Auftakt in der 3.Bundesliga unterlag der Boxclub Chemnitz 94 am Samstagabend beim ungekrönten Staffelfavoriten KG BR Hertha BSC II/BC Cottbus in der Lausitz Arena mit 10:13 Punkten.

„Es war ein richtig schöner Auftakt für uns.Aufgrund des unbesetzten 60 kg-Limits wäre in Cottbus alles möglich gewesen. So aber ging die Niederlage in Ordnung,macht Hoffnung für die weitere Saison.Herausheben muss ich Philipp Gruner,das war schon Klasse“,so Coach Olaf Leib nach dem Kampf am Telefon.

Quelle: Boxclub Chemnitz 94

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar