Boxen: Wölfe Chemnitz bleiben zuhause ungeschlagen

In der 2. Box-Bundesliga haben die Chemnitzer Wölfe am Wochenende auch ihren letzten Heimkampf der Saison gegen BT Hanse Wismar siegreich beendet.

Gegen das Boxteam Hanse Wismar setzten sich die Chemnitzer mit 12:10 durch.

Trotz Krankheitsmisere (Thalheim und Freund) und Nichtstartberechtigung des Chemnitzer Spitzenkaders (Beblik / Gruner- EM Vorbereitung in Sabaudia/Italien)) erlebten die zahlreichen Fans im Wölfe Bau, der Badmintonhalle im Sportcenter am Stadtpark, einen hochklassigen Boxsportabend.

WÖLFE-Teamchef und Landestrainer Olaf Leib schenkte dem Beblik-Vertreter Steven Maleika volles Vertrauen und dieser dankte es mit einer starken Leistung im Boxring. Der mehrfache DM Medaillengewinner Tom Tran, Gastboxer aus Cottbus für die Hanseaten, wollte unbedingt den Sieg aber  Maleika siegte letztendlich mit 15:9.

Ebenso gegen einen Cottbuser Gastboxer für die Hanseaten schlug sich Sharafa Raman. Raman siegte hier 20:12 gegen Reso Toprak.

Im Leichtgewicht standen sich der Chemnitzer Hagen Worofka und Schafi Karimi gegenüber und auch hier behielten die Wölfe mit 19:12 die Oberhand.

Der 18jähriger Chemnitzer Halbweltergewichtler Chris Förster musste in seinem Kampf gegen den schlagstarken und erfahrenen Clemens Busse ran. Dabei sahen die Zuschauer einen Fight auf Augenhöhe, was auch das Ergebnis von 15:15 wiederspiegelte.

In der Gewichtsklasse bis 69 kg traf der Chemnitzer Steven Schwan auf Bilal Sayed. Am Ende stand auch in diesem ausgeglichenen Kampf ein Unentschieden (16:16) und somit stand der WÖLFE-Sieg bereits vorzeitig fest.

Im Mittelgewicht unterlag Robin Zipper (Wölfe Chemnitz) dem Deutschen U21 Meister Mohammed Bangaew.

In der Gewichtsklasse bis 81 kg bezwang der Chemnitzer Sven Dahl seinen Kontrahenten Adam Bazuew klar mit 21:12.

Der Chemnitzer Schwergewichtler Frank Leib kämpfte zwar in seinem Aufeinandertreffen mit Christian Lewandowski beherzt, musste jedoch am Ende die Überlegenheit seines Gegners anerkennen.

Ergebnisse
 
bis 52 kg
Steven Maleika gegen Tom Tran 15:9

bis 56 kg
Sharafa Raman gen Reso Toprak 20:12

bis 60 kg
Hagen Worofka gegen Schafi Karimi 19:12

bis 64 kg
Chris Förster gegen Clemens Busse 15:15

bis 69 kg
Steven Schwan gegen Bilal Sayed 16:16

bis 75 kg
Robin Zipper gegen Mohammed Bangaew 12:19

bis 81 kg
Sven Dahl gegen Adam Bazuew 21:12

+81 kg
Frank Leib gegen Christian Lewandowski 9:26

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar