Boxen: Wolgograder gewinnen

Der Pokal des 14. Internationalen Chemnitzer Boxturniers ist am Wochenende nicht in der Heimat geblieben.

Die Boxer aus der Partnerstadt Wolgograd verdienten sich mit 6 gewonnenen Turnieren den Gesamtsieg. Doch auch der Boxclub Chemnitz konnte sich während der Ansetzungen mit Lorbeeren schmücken: Halbschwergewichtler Sven Dahl erboxte gegen Sebastian Grohte seinen sechsten Turniersieg und wurde zum „Besten Kämpfer“ gewählt. Doch das 14. Internationale Chemnitzer Boxturnier wurde auch negativ überschattet. Zwei Kämpfer vom Team Sachsen konnten nicht teilnehmen, weil sie am Freitag bei einem Unfall auf der B 95 verunglückten und ins Krankenhaus mussten.