Boxlegende Markus Beyer ist tot

Berlin- Die Sportwelt trauert um die sächsische Boxlegende Markus Beyer.

Der ehemalige Box-Weltmeister starb am 3. Dezember im Alter von nur 47 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit in einem Berliner Krankenhaus. 1999 gewann er erstmals den WM-Titel im Supermittelgewicht. Insgesamt dreimal konnte er den WM-Titel erringen.

Zuletzt war er seit 2015 als Boxexperte bei „Sport im Osten“ tätig.