Boxwölfe steigen in den Ring

Chemnitz – In der 1. Box-Bundesliga bekommt es der Boxclub Chemnitz am Samstag mit dem Tabellenführer der Staffel Süd, dem Nordhäuser SV zu tun.

Die beiden Teams treffen bereits zum zweiten Mal in dieser Saison aufeinander. Im Januar hatten die Chemnitzer in Thüringen deutlich mit 9:15 verloren. Mit dem eigenen Publikum im Rücken wollen die Box-Wölfe nun den Wettkampf gegen den Favoriten bis zum Schluss offen gestalten.

Seit dem Aufstieg in die höchste deutsche Box-Klasse haben die Faustkämpfer des BCC einen Sieg und zwei Niederlagen auf dem Konto. Der erste Gong zum Heimkampf fällt am Samstag, ab 17 Uhr, im Sportcenter am Stadtpark.