Brände im Leipziger Südosten

In der Nacht zu Montag standen Autos und Mülltonen in Anger-Crottendorf und Stötteritz in Flammen. Polizei geht von Brandstiftung aus. +++

Die Feuerwehr musste in der Nacht zu Montag zu mehreren Bränden in Anger-Crottendorf und Stötteritz ausrücken. In der Borsdorfer Straße und der Martinstraße standen Autos und Mülltonen in Flammen. Auch in der Döbelner Straße brannte ein PKW. Das Feuer ging hier von einer brennden Mülltonne auf einen Ford Focus über. Die Kameraden, die um kurz vor Mitternacht gerufen wurden, konnten das Auto nicht mehr retten, sondern nur noch verhindern, dass sich die Flammen auf weitere Fahrzeuge ausdehnten. Der Ford brannte völlig aus. Die Polizie hofft bei ihren Ermittlungen nun auf Zeugen. Wer die Brände beobachtet hat und möglicherweise Hinweise zu den Tätern gebben kann, soll sich bitte bei der Kripo in der Dimitroffstraße 1 melden.